Willkommen beim
Hanseatischen Märklinisten Stammtisch

Diese Website benutzt keine Cookies !

Der Wismarer Schienenbus, unter den Modellbahnern eher als “Schweineschnäuzchen” bekannt, sollte helfen, die hohen Kosten im
Nebenbahn - Betrieb zu senken .

Um die Kosten bei den Triebwagen zu senken, griff man auf Komponenten aus dem LKW-Bau zurück.  So erhielten die Schweineschnäuzchen auf beiden Seiten einen Vorbau mit einem Ford-Benzinmotor von 40-50 PS Leistung. Auch ein manuell zu schaltendes 4-Gang Getriebe war an beiden Motoren angesetzt, denn die Kosten und das Gewicht eines Wendegetriebes waren zu vermeiden.

24 Sitz- und 18 Stehplätze boten die kleinen Schienenbusse und waren somit für die vielen kleinen Nebenbahnen genau richtig dimensioniert. Insgesamt 57 Stück konnte die Waggonfabrik Wismar von 1932 - 1941 absetzen. Wieviele unser Lieblingshersteller Märklin davon absetzte, wäre interessant zu wissen. Er hat das Modell 1994 als MHI - Sonderedition (3423) herausgebracht.

Ein schöner Schienenbus war in sehr aufwendig dekorierter Form beim Stammtisch am 15.11. zu  sehen.

Auf dieser Website werden wir über den Hanseatischen Märklin Stammtisch und seine Mitglieder berichten. Die Website steht aber auch für Veröffentlichungen von interessierten Modellbahnern offen, soweit sie von allgemeinem Interesse für uns Modellbahner sind.

Viel Spass beim Stöbern .....

in Hamburg :

Click for Hamburg Fuhlsbuettel, Germany Forecast  

letztes Update :
6. 12. 2019