Hier kann man die Lok nun in voller Schönheit sehen, wie sie im Südosten Hamburgs mit VTG-Kesselwagen unterwegs ist. In der “Schleswig-Holstein-Farbgebung” ist sie wirklich eine schmucke Maschine.

Am 1. März 2003 hatte ich das BW der AKN besuchen können und da stand an der Aussenseite der Halle die Tür zur Lackierkabine offen und es bot sich mir das Bild der abgeschliffenen MaK 1002, die als DE 32 bei den Dortmunder Eisenbahnen Dienst getan hatte.

Neugierig geworden, fragte ich den Pressereferenten der AKN, Herrn Jörg Minga, nach dieser Maschine. Und ich konnte erfahren, dass 3 Loks dieses Typs angekauft wurden, die alle im neu entwickelten Schleswig-Holstein- Design lackiert, im Güterzugbereich Dienst tun sollen.

Er versprach mich zu informieren, wenn die frischen Loks fotografiert werden könnten

Und so sah die DE32 aus, als sie frisch aus der Halle kam.

Ich fand sie traumhaft schön und habe bei der Geschäfts- leitung angefragt, ob man sie als Märklin Modell akzeptieren würde.Der AKN Fanshop hatte bis dahin nur DC-Modelle gehabt und habe dann diese Idee mit einer grösseren Anzahl Photos von der V2.023 nach Göppingen gesandt, wo die

Bilder dann erst einmal archiviert wurden, weil man dem Modell wohl keinen Erfolg zugetraut hat.
Um so mehr hat es mich gefreut, dass es Stefan W. gelungen ist, gemeinsam mit einem Hamburger Händler dieses Modell für den HAMST und zum MMM 2011 zu realisieren. Danke schön !

Hier sieht man die beiden Schwestern V2.023 und V2.024 nebeneinander vor dem BW der AKN in Kaltenkirchen stehen. Hinter der V2.023 kann man übrigens noch den Indusi-Messwagen der AKN erkennen, den die AKN von der DB übernahm und kurz danach in der Originalfarbgebung der VT98 in altrot lackierte. Der vorher eher ungepflegt wirkende Triebwagen wirkt heute sehr ansehnlich.

Ein paar Details der Lok verrät dieses Bild.

 - Sondermodell zum

Vom 02. bis zum 05. Juni 2011 hat der HAMST das Märklin Mega Meeting 2011 in Hamburg veranstaltet.
Zu diesem Anlass lassen wir die Lok V2.023 der AKN als Sondermodell von Märklin produzieren, die limitierte Auflage beträgt lediglich 500 Stück.

Modell der MAK Universal Lok in exclusiver Ausführung als AKN Lok V2.023, ex Dortmunder Eisenbahn Lok 32. Lackierung und Beschriftung im Zustand von 2010, Epoche VI.

Mit Mfx Digital-Decoder und einstellbarem Hochleistungsantrieb. Spezialmotor mit Schwungmasse. 4 Achsen angetrieben. 4 Haftreifen. Spitzensignal und Schlusslichter digital schaltbar, Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden. Die Beleuchtung ist seitenweise abschaltbar, ebeso kann das doppelte Spitzensignal (beidseitig Dreilicht weiß) geschaltet werden. Seitliche Geländer und Endbühnen aus Metall. Länge über Puffer 14,5 cm.

Highlights:

  • · Chassis und Hauptgehäuse aus Metall.
    · Alle Achsen angetrieben.
    · Hochleistungsmotor mit mfx Decoder

Einmalige Serie aus Anlass des

Lieferung zur Veranstaltung ab Anfang Juni 2011,
solange der Vorrat reicht.