Guten Morgen beim

Hanseatischen Märklinisten Stammtisch

Die E71 als neuestes Märklin-Modell

Die E71 19

Wer an dem Vortrag "Altbau-Eloks der DR Zeit" beim HAMSt teilgenommen hat, weiss über dieses "Ur-Krokodil" aus der Reichsbahnzeit einigermaßen Bescheid. 1912 bestellte die Preussische Staatsbahn eine Serie von 18 Drehgestelllokomotiven bei der AEG. Auf einem Brückenrahmen ruhte der Lokkasten mit den beiden Führerständen und dem Haupttransformator. Zwei Drehgestelle mit je einem Motor daran brachten über Kuppelstangen an je einer Blindwelle gute Zugkraft an die 1350 mm hohen Räder der Loks.

1914 waren 3 der bestellten einfachern und robusten Maschinen geliefert und bewährten sich gut, sodaß die Ursprüngliche Bestellung auf 48 Maschinen erhöht wurde, von denen aber nur noch 24 Stück gebaut wurden. Gemäß der in Preussen zu dieser Zeit üblichen Lokbezeichnungen wurden die Loks unter der Bezeichnung EG 511 als elektrische Güterzuglok eingestellt. Die Deutsche Reichsbahn übernahm alle Exemplare und reihte die Lokomotiven unter der Bezeichnung E 71 11 bis E 71 37 ein. 1921 kamen alle Maschinen zu den Direktionen Halle und Hannover.

E 71 19 steht jetzt im Museum in Koblenz-Lützel, E71 28 ist im Technikmuseum in Berlin und E71 30 ist im Verkehrsmuseum in Dresden zu bewundern.

Als Modell in H0 gab es bisher nur Modelle von Roco zu kaufen. Kein Wunder, daß beim Stammtisch am 17. Juni eines dieser schönen alten Modelle auf unserer Anlage zu sehen war.
So wurde es höchste Zeit, daß die schöne E 71 26 als 2. Insidermodell 2022 herauskam. mfx-Decoder und allerlei Sounds sind schon fast selbst verständlich......

 

Text und Bild: BM

Schlusslicht

Schlusslicht

Auf dieser Website werden wir über den Hanseatischen Märklin Stammtisch und seine Mitglieder berichten. Die Website steht aber auch für Veröffentlichungen von interessierten Modellbahnern offen, soweit sie von allgemeinem Interesse für uns Modellbahner sind.

Viel Spass beim Stöbern .....

Wir treffen uns regelmäßig jeden 3. Freitag im Monat um zu fachsimpeln und den einen oder anderen Zug vorzuführen. Bei unseren Stammtisch-Treffen handelt es sich um eine geschlossene Gesellschaft. Gäste sind herzlich willkommen, müssen sich jedoch bitte per E-Mail bei uns anmelden. Das sollte möglichst 14 Tage vor dem Termin erfolgt sein. Die Mitglieder der “Schwester-Stammtische” MIT-Kiel und MIT-Lübeck sind jederzeit auch ohne Anmeldung herzlich willkommen. Besucher müssen aber auch damit einverstanden sein, dass sie auf Bildern in unseren Berichten gezeigt werden könnten.

Bitte beachtet die derzeit geltenden Regeln und insbesondere die Anweisungen unter Aktuelles. Danke.

Diese Homepage dient ausschließlich privaten zwecken. Sie verfolgt keinen kommerziellen Zweck.